Nudelmesse, Hinweisschild und die Kirchen

Noch nicht lange ist es her, da verkündete die Kirche des FSM Deutschland eine frohe Botschaft:

Bei der bisher einzigen FSM Kirche der Welt in Templin bei Berlin wurden Hinweisschilder für die jeweils am Freitag stattfindende Nudelmesse genemigt. Somit können alle Pastafaris einen weiteren Erfolg für die Gleichberechtigung und Anerkennung unserer Religion feiern.

So wurden die Schilder an den Ortseingängen aufgestellt und zwar schön brav unter den Schildern der übrigen Kirchen.

Nun ist das Ganze bei den anderen Kirchen nicht sehr wohlwollend aufgefasst worden und man hat sich über uns lustig gemacht!


Nach diversem hin und her zwischen der FSM Kirche und den anderen Kirchgemeinden wurde das Angebot unterbreitet, sich an den Kosten der Aufstellung der Masten  im nachhinein zu beteiligen.

Darauf wurde nicht eingegangen.


Nun sind die Schilder gestern verschwunden und heute wurden neue angebracht!


Wir bedauern dieses Vorgehen der anderen Kirchgemeinden sehr und wünschten uns etwas mehr Höflichkeit einer anderen Religionsgemeinschaft gegenüber.




Wer die ganze Geschichte nachlesen möchte: www.pastafari.eu

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jerry Fike (Freitag, 03 Februar 2017 05:40)


    Everything is very open with a clear clarification of the challenges. It was truly informative. Your site is extremely helpful. Thanks for sharing!

  • #2

    Madison Blanton (Montag, 06 Februar 2017 12:10)


    Greetings! I know this is kinda off topic nevertheless I'd figured I'd ask. Would you be interested in exchanging links or maybe guest writing a blog article or vice-versa? My website addresses a lot of the same topics as yours and I believe we could greatly benefit from each other. If you're interested feel free to send me an email. I look forward to hearing from you! Terrific blog by the way!