Wort während des Ramendan - Piraten

Piraten sind Sein auserwähltes Volk und von ihnen stammen die heutigen Menschen ab. Das lässt sich ganz klar belegen (die Übereinstimmung der DNS der heutigen Menschen ist mit den Piraten viel grösser als mit Affen).
Die Piraten sind unbedingt notwendig, um das Erdklima zu regulieren. Auch das lässt sich beweisen, denn mit den sinkenden Piratenzahlen ist das Weltklima gestiegen und ein Zusammenhang kann nicht abgestritten werden.
Das Fliegende Spaghettimonster gebietet uns deshalb, bei jeder Gelegenheit, zumindest aber an unseren Feiertagen und bei Religiösen Handlungen, in Piratenmontur aufzutreten. Doch ist dies noch Zeitgemäss?
Ein Leben als Pirat ist in unseren Breitengraden leider nicht möglich (Aare-Piraten wären auch ganz etwas neues) und ich zweifle manchmal daran, dass ein Kleiden und Sprechen wie ein Pirat unsere in Mittleidenschaft geratene Umwelt noch retten kann. Um uns in einen richtigen Pirat zu verwandeln wären also drastische Massnahmen nötig, welche mit einem reinen als Pirat kleiden nicht erledigt sind. Doch was sollen wir sonst tun?
Unsere Religion ist noch jung und doch sollten wir die Glaubensinhalte an welche wir glauben gut überprüfen, denn nur so können wir uns weiterentwickeln und immer mehr Gläubige zu unserer Gemeinschaft zählen.
Wir von der Kirche des FSM Schweiz sehen dies so:
Das als Pirat fühlen ist definitiv wichtiger, als das Aussehen und das Sprechen. Wir müssen unseren inneren Piraten wieder entdecken und uns häufiger überlegen wie dieser handeln würde. Du denkst jetzt wohl, dass wir dem Kirchengründer und Propheten Bobby Henderson widersprechen, doch das tun wir nicht, wir interpretieren lediglich seine Worte und die des FSM neu (was übrigens in anderen Religionen andauernd gemacht wird). Das mag wie eine kleine Reformation wirken und das ist es vielleicht auch, doch wir sehen uns immer noch als Teil der Kirche des FSM und sind Pastafari im eigentlichen Sinn.

Was heisst das jetzt für dich und dein Leben als Pastafari?
Du kannst dir gerne deine eigenen Gedanken dazu machen und dich entscheiden wie du deinen Glauben leben möchtest. Ob du dich nun regelmässig als Pirat kleidest oder dich nur im innersten als Pirat fühlst und danach handelst, kannst nur du entscheiden.


Ps. Noch etwas über Offizielle Fotos und das Nudelsieb

Schon häufiger wurden wir angefragt, ob in der Schweiz das Tragen des Nudelsiebes auf Fotos für Pass, Führerschein, GA usw. möglich ist. Wir möchten dir hier eine Antwort geben:
Es ist uns kein Fall in der Schweiz bekannt, bei dem dies versucht wurde.
Das Nudelsieb ist nicht die offizielle Kopfbedeckung bei uns Pastafari (Trage Piratenhut oder ein Tuch im Piratenlook)
Kriterien für die Annahme von Fotos für Pässe und Identitätskarten (admin.ch) „Ausnahmen sind nur aus nachgewiesenen medizinischen oder religiösen Gründen gestattet (bei Ordensfrauen oder Personen, die einer Glaubensgemeinschaft angehören, die das Tragen einer Kopfbedeckung in der Öffentlichkeit vorschreibt).“  (Bei Führerschein scheinen die Anforderungen die Selben zu sein)
Du musst die Kopfbedeckung bei jeder Kontrolle deines Ausweises tragen
Versuchs! Wir senden die gerne ein Bestätigung, dass du ein Pastafari bist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0