Wir Pastafari werden immer mehr und doch sind unsere Glaubensgrundsätze noch nicht so gesichert wie wir uns das wünschten. Andauernd droht uns die Gefahr von fremden Göttern (falls es die den gibt) bezirzt zu werden. Ja die Versuchungen sind gross und nur etwas kann uns vor dem Unheil einer fremden Gottheit beschützen: Die Nudeltaufe!
Weil wir Anhänger des grossen FSM in der Schweiz noch etwas unorganisiert sind, gibt es noch keine offiziellen Taufen durch unsere Kirche direkt (oder durch sogenannte Nudler), doch wir konnten nach mehreren Portionen Pasta und viel Grog eine Lösung im Sinne des FSM finden: Wir präsentieren: Die Nudelselbsttaufe!
 
Wir werden dir nun erklären wie du dich selbst Nudeltaufen kannst:
 
Vorbereitung zur Nudelselbsttaufe

  • Koche in einem Topf Nudeln nach deiner Wahl Al dente (Vorzugsweite Spaghetti, da diese am unserem FSM entsprechen und so die beste Wirkung entfalten). Anstatt das Nudelwasser weg zu schütten wird dies nun in einer Schüssel zurück behalten. Die Nudeln darfst du vor oder nach der Nudelselbsttaufe natürlich essen.
  • Bereite deine Fürbitten vor: Was wünscht du dir selbst? Schreibe dir einige Worte an dich selbst auf.
  • Lege den Piratenhut (noch besser die Piratenkluft bereit), dies zeigt dem grossen FSM deinen Willen ein guter Pastafari zu werden.
  •  Stell etwas Olivenöl zur Salbung bereit.

Die Nudelselbsttaufe

  • Kleide dich wie ein Pirat (zumindest mit Piratenhut) und stelle die Schüssel mit dem Nudelwasser mit einer kleinen Kelle vor dich hin. Lege dein Glaubensbekenntnis (findest du HIER) und deine Fürbitten an dich selbst bereit. Auch das Olivenöl solltest du in Reichweite bereithalten.

Nun beginnt die Nudeltaufe:

  • Sprich: Ich habe mich hier eingefunden, um mich selbst im Namen des grossen Fliegenden Spaghetti Monsters zu Taufen und mich so in die Gemeinschaft der Pastafaris aufzunehmen. Ich werde mit den Namen (Hier deinen Namen einfügen) geben, rAmen
  • Du wirst dich nun selbst mit der Anhängselwelle bezeichnen, fahre dazu mit einem Finger Wellenförmig über deine Stirn.
  • Sprich nun deine Fürbitten an dich selbst und beende dies mit: rAmen
  • Sprich nun das Glaubensbekenntnis laut und deutlich, damit dich das grosse FSM hört. 

  • Beuge dich nun mit dem Kopf über die Schüssel mit Nudelwasser  und begiesse deinen Kopf 3 Mal mit dem heiligen Wasser und sprich dabei:  Im Namen der Pasta, Im Namen der Sauce, Im Namen der Fleischbällchen. 

  • Nimm nun das Olivenöl und salbe dir damit in Wellenbewegungen beide Handgelenke und sprich: Das Fliegende Spaghetti Monster hat mich von Unwissenheit befreit, hat mir die Erkenntnis und Zweifel an allen absoluten Wahrheiten verliehen und gibt mir die Möglichkeit zu einem starken und selbstbestimmten Leben. 

  • Beende deine Salbung und sprich: Ich heisse mich willkommen an Bord und nenne mich ab jetzt Pastafari (Hier deinen Namen einfügen). rAmen



Herzlichen Glückwunsch, du bist nun ein getauftes Mitglied unserer Pastafari Gemeinschaft! 

rAmen